Heinz Hetfleisch holt sich die Ehrenscheibe

Das Schießen der Ehrenscheibe hat für uns Klumpsack-Schützen eine lange Tradition und jeder Klumpsack-Schütze ist stolz einmal Sieger des Ehrenscheibenschießens zu sein. Am Freitag vor Schützenfest treffen wir uns am Schützenplatz um den Sieger zu ermitteln. Jedes Jahr ist es ein spannender Wettkampf zwischen den Aspiranten. Dieses Jahr heißt unser Gewinner Heinz Hetfleisch. Wir gratulieren Ihm zu seinem Sieg und wünschen allen Schützen ein schönes Schützenfest 2019.

Hauptmann Frank Täubert sichert das Double

Einer der wichtigsten Termine in unserem Kalender ist das Königsschießen und am Samstag war es endlich wieder einmal soweit. Unser Hauptmann Frank Täubert bewies eine ruhige Hand und wurde mit dem 45. Schuss der 97. König des Bürgerschützenvereins. Frank löst mit seinem Königsschuss Nicolai Lücke ab, der 2018 die Königswürde für unsere Kompanie sicherte. 5 Aspiranten sorgten für einen spannenden Wettkampf um das Ringen der Königswürde.

Seine Mitkonkurrenten waren Heiner Thöne und Maik Güsen (beide Arminius-Kompanie), sowie Karsten Baumhöhr und Matthias Wiemann (beide West-Kompanie). Die Familientradition fortzuführen ist für Frank selbstverständlich. Sein inzwischen verstorbener Schwiegervater und Ehrenhauptmann unserer Kompanie, Jürgen Schlüter, sicherte sich vor 25 Jahren die Königswürde. Als Königin wählte er seine Frau Nadine. Gemeinsam mit Ihrem Hofstaat, bestehend aus Christoph Mainka und Cornelia Mainka, Achim Witte und Jaqueline Klatte, Karl Wilhelm Düsing und Birgit Düsing sowie der Ehrendame Eva Göbel, freuen sich die Beiden auf das bevorstehende Königsjahr.
Das vorausgegangene Prinzenschießen war rekordverdächtig und garantierte große Begeisterung. Der 1. Schuss sorgte bereits dafür, dass der stolze Adler das Zepter aus den Krallen gab und Maurice Pauly von der Arminius-Kompanie zum Zepter-Prinzen wurde. Unser Schriftführer Oliver Bauer sicherte sich mit dem 10. Schuss um 17:09 Uhr die Würde des Kronprinzen und beerbt somit Jan-Noah Walter, der im vergangenen Jahr die Kronprinzenwürde für unsere Kompanie erlangte. Oliver Bauer folgt ebenfalls einer Familientradition. Vor genau 50 Jahren regierte seine Oma Leni Bernards zusammen mit Konrad Ruhe die Badestädter Schützen. Apfelprinz wurde mit dem 23. Schuss Florian Thiele von der West-Kompanie.

Wir Klumpsack-Schützen wünschen unserem König und unserer Königin, der Ehrendame, den Prinzen aller Kompanien und dem gesamten Hofstaat, allen Schützen des Bürgerschützenvereins, den Ehrengästen und Gastvereinen sowie allen Bürgern unserer Badestadt ein schönes und fröhliches Schützenfest 2019.

Reinigung des Ehrenfriedhofes

Als fester Bestandteil im Jahreskalender erfolgte einen Tag später die Reinigung des Ehrenfriedhofes. Einige Helfer trafen sich am Pfingstsamstag, um mit viel Elan die Wege und Gräber vom Laub zu befreien.

Weiterlesen

Unser neues Vereinslokal

Im Anschluss an das Wettkampfschießen erfolgte die Einweihung der Westfälischen Stuben als neues Vereinslokal der Kompanie.

Eine große Anzahl an Schützen fand den Weg in die Gaststätte und verfolgte das Anbringen des Kompanie-Schildes. In seiner Ansprache stellte Hauptmann Täubert hervor, dass er sich keine andere und bessere Vereinswirtin in Bad Lippspringe für die Klumpsack-Kompanie vorstellen könne. Jasmina Pluta sei mit vollem Herzen dabei und ist schon seit mehreren Jahren Bestandteil der Klumpsack-Familie. Auch die neue Vereinswirtin selber sprach einige Worte. Sie freue sich so viele Schützen begrüßen zu können und blicke mit Spannung auf die nun anstehenden Veranstaltungen.

Wettkampfschießen

Erfolgreiches Wettkampfschießen

Das erste Wettkampfschießen der Klumpsack-Kompanie war ein voller Erfolg. Insgesamt 12 Teams haben an dem Wettkampf teilgenommen. Besonders schön: Noch vor Ort fand sich eine komplett neue Gruppe zusammen.
Teilergebnisse werden indes noch nicht verraten, immerhin soll die Spannung, bis zur Siegerehrung im Februar 2020, erhalten bleiben. Der Vorstand freut sich auch bei dem nächsten freien Training, am 20. September, und dem zweiten Wettkampfschießen, am 06. Dezember, viele Schützen begrüßen zu können.

Freundschaft seit 60 Jahren

Dieses Jahr begehen die beiden Schützenvereine Heimatliebe Elsen-Bahnhof und die Klumpsack-Kompanie ein besonderes Jubiläum.
>>60 Jahre Freundschaft unserer Vereine – das ist eine lange Zeit der Verbundenheit<<,
waren sich die beiden Festredner beim Kommersabend der Heimatliebe einig. Sven Henkemeyer (Oberst Heimatliebe), link) und Frank Täubert (Hauptmann der Klumpsack-Kompanie) erinnerten an die Anfänge und wie die Freundschaft auch heute noch gelebt wirf. Angegangen hat alles der der Liebe wegen und so verwundert es auch nicht, dass sich die beiden Vereine wertschätzen und gegenseitig bei Ihnen Feier besuchen.
(Westfälisches-Volksblatt)